Hochzeitsfest im Kellerwald

Julia & Oliver trauen sich, Esel spielen Fussball und Currywurst um Mitternacht ist der Burner!

/ Hochzeitsfest im Kellerwald / Bärenmühle, 31.7. & 1.8.2015 /



Viel zu lange haben diese Bilder von diesem tollen Hochzeitsfest im Kellerwald auf meiner Festplatte geschlummert…
Jetzt wird es endlich Zeit für deren großen Auftritt!

Nach der kleinen Standesamt-Reportage vom 13. Juni der beiden Verliebten (die ich als Paar schon seit einigen Jahren persönlich kannte) stand Ende Juli 2015 endlich die feierliche kirchliche Trauung an. Und die fand an einer sehr fotogenen und ungemein idyllisch gelegenen Location statt…
Nämlich bei der einzigartigen und lauschigen Bärenmühle, mitten im nördlichen Hessen ganz versteckt im tiefsten Kellerwald gelegen.
Einfach nur ein Traum!

Ich hatte zudem auch noch das tolle Vergnügen, bereits am Abend vor dem großen Tag anzureisen. So konnte ich nicht nur das spätnachmittägliche Eintrudeln der ersten Gäste fotografieren, sondern direkt auch das wahnsinnig leckere Barbecue genießen… Mjnam!

Am nächsten Tag war ich super ausgeschlafen (kein Wunder bei diesen gemütlichen Betten und diesen tollen Zimmern!!) und genoss erst mal ein ausgedehntes Frühstück!
Sogleich schnappte ich mir meine Kamera und begleitete die Gäste zum Aufwärmen auf eine kleine Wanderung rund um die wunderschöne Gegend, wo sich eine einsame Mühle an die andere reiht…

Kaum zurück, ging es auch schon langsam, aber stetig spürbar hektischer und aufgeregter zu – also los, zum Friseur, zum Friseur!!

Wieselschutz geht vor & Schwitzen ohne Kompromisse!

In des Brautes Mutter Auto brausten wir ins gefühlte zehntausend Kilometer entfernt gelegene Nachbardorf: Haare wollten schön gemacht werden und die Zeit tickte!

Die Fahrt gestaltete sich allerdings etwas länger als gedacht, denn die Brautmutter fuhr extra langsam, um keine eventuell die Straße überquerenden Tiere zu überfahren. Was ich total süß fand!
Allerdings scherte sich der Zeitplan nicht um StvO missachtende Wiesel…

Und da es beim Friseur sowieso immer länger dauert als gedacht, kamen wir ultraknappe 15 Minuten vor dem eigentlichen Trauungs-Termin, gepusht von Adrenalin und gut frisiert (ich dafür gut geschwitzt) wieder bei der Bärenmühle an. Dort wartete auch schon der leuchtend bunte Strauß der Floristin Ute Reußenzehn ungeduldig auf seine Braut!

Keine Zeit, noch schnell die schickeren Klamotten anzuziehen, keine Zeit…! Egal! Für meine Brautpaare schwitze ich gerne! Ist ja auch ein bisschen wie Sport, man bleibt auf jeden Fall fit…

Und so verging die Zeit bis zum späten Abend wie im Flug – erst gegen 22 Uhr hatte ich dann endlich ein kurzes Zeitfenster erwischt, um mich schnell in frische Klamotten zu werfen, und da ging es auch schon direkt mit der Party weiter…

Die ganzen Strapazen wurden jedoch durch ein opulentes Abendmahl, super sympathische Gäste, ein irrwitzig fieses Hochzeitsspiel, ein abgedrehtes kleines Theaterstück und die beste Mitternachts-Currywurst aller Zeiten mehr als wieder wett gemacht!

Ach, was soll ich sagen, das war eine der rauschendsten Hochzeitsfeste des Jahres 2015 und ich wette, das sieht man auch in den Bildern!

Ich habe jedenfalls beim Angucken der Bilder jedesmal wieder das Gefühl, als wäre ich direkt mit dabei, bei diesem turbulenten und erinnerungswürdigen Hochzeitsfest im Kellerwald!

Viel Spaß also beim Schmunzeln und Anschauen!



Man, war das ein Spass… Musstet ihr beim Anschauen der Bilder auch immer wieder grinsen? Und habt ihr die fußballspielenden Esel gesehen? Hach!

Wenn euch meine Reportagen gefallen und ihr meint, dass ich genau der richtige bin, der eure Hochzeit fotografisch begleiten soll, freue ich mich auf eure Nachricht!

Sunny greetings! Euer Rossi!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page