Blitzen ist kein Hexenwerk! In unserem Blitz-Workshop nehmen wir euch die Angst vorm Blitzen!


Der Blitz-Workshop für Hochzeitsfotografen

mit Heiko & Rossi


Unser 6. Blitz-Workshop vom 24. Januar 2020 in Gießen war wirklich cool! Im wahrsten Sinne des Wortes, denn draußen während des Praxis-Teils war es ordentlich kalt!
Aber einen enthusiastischen Hochzeitsfotografen schreckt eben nichts so schnell ab! 🙂

Und bald geht´s weiter!
In Kürze wird der Termin für den siebten Blitz-Workshop (dann wieder in Lüneburg) feststehen.

Wenn du Interesse hast, dabei zu sein, schreibe uns gern jetzt schon über das Kontaktformular. Wir benachrichtigen dich dann direkt, sobald der neue Termin feststeht.

Nächster Termin für Blitz-Workshop Nr. 7:
to be announced!

Übrigens! Wenn ihr neugierig seid auf Impressionen der vergangenen Workshops, dann bitte hier entlang! 🙂


Blitzworkshop-fuer-Hochzeitsfotografen - der Kampf um die Torte - Blitzen-waehrend-der-Hochzeitsreportage

Was wäre, wenn…

Wie wäre es, wenn man auf Hochzeiten nicht mehr auf Gedeih und Verderb dem natürlichen Licht ausgesetzt wäre?
Wenn man mit sehr einfachen Mitteln ungewöhnliche und interessante Reportage-Bilder kreieren könnte?
Was wäre, wenn man beim Ersten Tanz und der Party die Stimmung nicht nur wiedergeben, sondern sie in seinen Bildern sogar noch verstärken könnte?
Und wie wäre es, wenn man dem Brautpaar die coolsten Nightshots unter den Sternen lieferte?

Ja, was wäre, wenn man auf höchstem Niveau blitzen könnte!

Blitzworkshop fuer Hiochzeitsfotografen - Den Eroeffnungstanz richtig mit Blitz einfangen

Die Geheimwaffe für Kick-Ass-Bilder!

Blitzen mag abschreckend erscheinen, kompliziert, teuer und unnatürlich. Aber es ist nichts von alledem!
Der richtige Einsatz von Blitzen kann sehr einfach sein!
Mit Blitzen kann man das natürliche Licht unterstützen, aber auch unglaublich dramatische Effekte ermöglichen.
Blitze sind die Geheimwaffen für Kick-Ass-Bilder!

Blitzworkshop fuer Hiochzeitsfotografen - Blitzlicht und Farbkontraste - Silhouetten-Shot

Kreatives Blitzen ist kein Zauberwerk!

Wir – Rossi und Heiko – glauben, euch das alles in einem Tag in diesem Blitz-Workshop vermitteln zu können.
Blitzen ist kein Zauberwerk. Man kann es lernen!
Und eins ist sicher! Eure Fotografie wird danach nicht mehr die selbe sein.

Blitzworkshop fuer Hiochzeitsfotografen - dramatisches Paarportrait am hellichten Tag mit mehreren Blitzen

Was euch erwartet:

Der Blitz-Workshop: Die Theorie

Blitzen ist zwar keine Zauberei! Aber wenn man vorhat, das Pferd von hinten aufzuzäumen, dann wird man sich höchstwahrscheinlich auf pures Glück verlassen müssen.
Situationen und Lichtverhältnisse wechseln während einer Hochzeitsreportage permanent. Man wird fast immerzu mit völlig unerwarteten und vollendeten Tatsachen konfrontiert.
Manchmal hat man nur wenige Sekunden Zeit, Entscheidungen zu treffen. Wenn überhaupt!

Und genau hier kommt die trockene und brutale Theorie ins Spiel.
Denn ohne die geht es nicht.

Die erste Hälfte unseres Blitz-Workshops dreht sich daher auch zum größten Teil um das Theoretische:
Wir zeigen euch die Rädchen, an denen ihr drehen müsst, um konkrete Probleme lösen zu können.
Denn wenn man bestimmte Dinge weiß, wird man sich nicht mehr so leicht von Panik aus dem Konzept bringen lassen. 

Der Blitz-Workshop: Die Praxis

Kein Blitz-Workshop ohne Praxis!
Wer allerdings erwartet, mit hübschen Bildern eines Model-Paares nach Hause zu gehen, um sie direkt ins Portfolio zu stellen, den müssen wir leider enttäuschen:
Es wird explizit kein hochgestyltes Model-Brautpaar zugegen sein. Der Sinn eines Workshops ist es unserer Meinung nach nicht, einfach Fertig-Rezepte nachzustellen. Denn dabei vergisst man womöglich zu verinnerlichen, was man eigentlich tut und weshalb.
Dennoch werden 2 Modelle anwesend sein, die euch für den Praxisteil zur Verfügung stehen.

Zu guter letzt geht es dann nach draußen! Dann zeigen wir euch als krönenden Abschluss, wie man einen “Epic Night-Shot” zaubert!

In diesem Sinne:

Wir freuen uns auf euch!

Blitzworkshop fuer Hiochzeitsfotografen - Epischer Nightshot - Langzeitbelichtung und Blitzen

Der Blitz-Workshop:

– mit Heiko & Rossi

– ca. 10 Stunden

– Theorie, Ausrüstung, Techniken

– Erklärung des MagnetMod-Lichtformer-Systems

– praktische Übungen mit Unterstützung

– Crazy Epic-Night-Shot-Action!

– max. 14 Teilnehmer

– lecker Essen & nicht-alkoholische Getränke inklusive

– 680€ / Person (inkl. 19% Mwst.)


=
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt. Hier geht´s zur Datenschutzerklärung

1 Comment

  1. Ivo Casagranda /

    Ich hatte jetzt endlich die Gelegenheit an Rossi’s und Heiko’s Flash Workshop teilzunehmen und kann dieses Seminar als wertvolle Wissensbereicherung absolut überzeugt weiterempfehlen. Fantastische Möglichkeiten im Bereich kreativer Blitzfotografie, die die beiden Vollprofis hier in Theorie und Praxis teilen. Das Coaching vermittelt sehr gut strukturiert einen Überblick über die in der People- und Hochzeitsfotografie wichtigen mobilen Blitztechniken, Zusammenhänge der Blitzgestaltung, Lichtformung, technisches Equipment u.a. – Rossi und Heiko zeigen jeweils auch deutlich unterschiedliche Wege in der Umsetzung und erläutern dies im “Making Of” anhand markanter Bildbeispiele. Im praktischen Teil des Workshops hat jeder Teilnehmer dann Gelegenheit mit zwei Models, eigener Kamera und einfachem Blitzzubehör (1-2 Aufsteckblitze, Funkauslöser) ausgiebig zu testen. Ein Highlight für mich war dann ein “Epic Night Shooting” draussen nach Einbruch der Dunkelheit. Übrigens bekommt jeder Teilnehmer rechtzeitig vor dem Workshop noch wertvolle Tipps und Links zu empfohlenem Equipment zugesendet und im Nachgang zusätzlich geballtes Insiderwissen in einem umfangreichen Dossier der beiden mehrfach preisgekrönten Fotografen. Alles Tip Top ! Vielen Dank und gerne wieder !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.