Familienbilder Giessen und Marburg

Eine zuckersüße Familien-Homestory zuhause

“You’ve been so kind and generous
I don’t know how you keep on giving
For your kindness I’m in debt to you
And I never could have come this far without you

(Nathalie Merchant: Kind & Generous)

Rahel, Tobi & Lia


/ Zuckersüße Familienbilder als Homestory / Gießen, 7. Oktober 20020



It´s a family affair

Entspannte Familienbilder zuhause!

Das tolle an einer Krise ist, dass man plötzlich viel mehr Zeit hat für Sujets, die man eigentlich irgendwie immer schon fotografiert hat, aber halt auch nie so richtig, weil viel zu selten. Wenn man fast jedes Wochenende auf einer anderen Hochzeit tanzt, ist es sicher nachvollziehbar, dass man den Großteil der eigenen Zeit und Energie ganz und gar auf diese Thematik ausrichtet.
Und da bleibt dann eben eher weniger Zeit für z.B. Familienfotografie, Tierfotografie und dergleichen Themen mehr.

Tja und dann kommt so eine Pandemie daher und 80% der Hochzeiten werden auf 2021 oder gar 2022 verschoben und plötzlich sind fast alle Wochenenden frei und generell ist auf einmal viel mehr Zeit da. Mehr Zeit und vor allem viele und neue Möglichkeiten!
Und die muss man nutzen! Ich wäre nicht Rossi, wenn ich die Ärmel nicht hochkrempeln und einfach machen würde!
Denn in einer Zeit von Kontakt-Beschränkungen, ohne große Feiern und ohne rauschende Feste, ohne wirkliche Planbarkeit und mit viel spürbarer Unsicherheit überall gibt es doch immer einen Fels in der Brandung und eine Konstante – und das ist die eigene Familie!

Familienbilder fernab von Kitsch und Klischées!

Und so kam es, dass ich vor allem im Spätsommer und frühen Herbst diesen Jahres viel mehr Familien als sonst fotografiert habe – und ich muss sagen, fernab von hypergestellten und in meinen Augen kitschigen und irgendwie auch seltsam anmutenden “Baby-Wickel”-Bildern und korrekt mit Krawatte und Schlips pseudo-gedressten Kleinkindern, die genau dann, wenn sie bitteschön jetzt doch mal lachen sollen, gar keinen Bock haben auf Fotos und einfach machen, was sie wollen – und dadurch die Eltern in Stress versetzen – denn es muss ja alles total perfekt sein, etc. etc. etc… – was wiederum alle Beteiligten erst recht in noch mehr Stress versetzt… naja, ihr denke, ihr könnt euch vorstellen, was und welche Art von Bildern ich meine 🙂 Nun, fernab von solchen muffigen, statischen und eigentlich völlig unauthentischen Bildern ist mein Ansatz, eine Familie so zu zeigen, wie sie ist: Gefühlvoll und innig, und einfach genau so, wie sie ist!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von stolenmoments.smartslides.com zu laden.

Inhalt laden

 
Und nun Vorhang auf und viel Spaß beim Anschauen der zuckersüßen Familienbilder von Rahel, Tobi und Lia!
 
Ahoi!
Euer Rossi! =)


Ihr habt auch Lust bekommen auf Familienbilder fernab von Kitsch und Klischées?
Dann freue ich mich auf eure Anfrage! 🙂 


Jetzt euren Termin anfragen!