Hochzeitsfotograf Biebertal

Eine hammer Hochzeit im Dorfgemeinschaftshaus!

Pferde, Hunde und Konfetti!

Lena & Manu


/ Standesamtliche Trauung im “Hammerwerk” Braunfels * Hochzeitsfeier im Dorfgemeinschaftshaus Biebertal / 14. Juli 2018 /



Hochzeitsfotograf Biebertal

We don´t need no Prinzessinen-Schlösschen!

Es ist immer wieder erstaunlich, wie oft ich von Kollegen höre, dass diese Location ja soooo langweilig gewesen sei und soooo unspektakulär und überhaupt!
Wie man da denn schöne Bilder machen solle, wie ungeeignet die doch dann fürs Portfolio seien, und dergleichen seltsamer Dinge mehr!

Dabei frage ich mich dann immer: Wie definieren diese Kollegen eigentlich eine schöne Hochzeitsfeier?
Was definiert denn nun eine gelungene, richtig geile Hochzeit? Ist es wirklich die Bernsteinzimmer-äquivalente “Super Mega Top High Class 6 Sterne”-Location? Ist es die mit essbaren Swarowski-Steinen verzierte zehnstöckige Hochzeitstorte, persönlich erschaffen vom Drölfzehn-Sterne-Konditor? Ist es das extra vom Mars eingeflogene einzigartige schweineteure Hochzeitskleid vom Star-Designer?

Meine kurze und knappe Antwort darauf ist: Nein!

Die Location ist irrelevant!

Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich sagen und bestätigen, dass all diese Status-Dinge absolut gar nichts darüber aussagen, wie erinnerungswürdig eine Hochzeit am Ende sein wird!
Es sind die Menschen, allein die Menschen, die wirklich wichtig sind!

Und genau so war es auch bei dieser sehr actionreichen und ungemein spaßigen Hochzeit von Lena & Manu!
Die beiden feierten im stinknormalen Dorfgemeinschaftshaus – und es war eine der geilsten Hochzeiten des Jahres!

Und gerade mit vielen Bildern aus dieser Reportage habe ich so einige Awards gewonnen! 🙂

Hammer!

Der Tag startete mit der standesamtlichen Trauung der beiden im sehr rustikalen “Hammerwerk” des Stadtmuseums Obermühle in Braunfels!
Und ganz ehrlich: Was die Lichtsituation betrifft, war das für mich mal wieder ein typischer Fall von “Sieht total gemütlich aus! Licht ist aber… Scheiße!” =)
Nach meinen ersten Recherchen nach Bildern vom Standesamt im Hammerwerk wurde mir sehr schnell klar, dass ich mich hier unter keinen Umständen allein auf Available Light verlassen konnte!
An alle Kollegen, die gerade in solchen Lichtsituationen reflexhaft beschwören, die “natürliche Lichtstimmung” unter allen Umständen zu erhalten: Sorry, folks, aber ihr habt sowas von gar keine Ahnung – oder ihr seid einfach zu faul zum Blitzen oder könnt es nicht! 😉

Denn was bringt mir eine augenscheinlich total gemütliche und rustikale Lichtsituation, wenn sie übersetzt ins Technische lautet:
– Kunstlichthölle, Pandabär-Effekt, Farbstiche!
Bitteschön, wer all dies in kauf nehmen möchte und glaubt, durchs Hochschrauben der Iso käme er zurecht, so be it!
Ich aber betrachte jede Location zuallererst rein mit den Gesichtspunkten des Endergebnisses. Ich will, dass es am Ende wirklich GUT aussieht!
Ich hasse faule Kompromisse!

Mit der Softbox im Standesamt

Also gab es für mich nur eine Lösung: Ich nehme die kleine Softbox mit!
So konnte ich – die Softbox seitlich hinter dem Tisch positioniert – das Hochzeitspaar aufhellen und die unsäglichen “Pandabär-Augen” vermeiden, die ich ohne Aufhellung in Kauf hätte nehmen müssen.
By the way kannich an dieser Stelle mit einem weiteren Mythos aufräumen, der sich bei vielen Kollegen nach wie vor hartnäckig hält, wenn es ums Blitzen während der Trauung geht:

 


Hochzeit im Dorfgemeinschaftshaus * Braunfels * Hochzeitsfeier in Biebertal * Rossi Photography Hochzeit im Dorfgemeinschaftshaus * Braunfels * Hochzeitsfeier in Biebertal * Rossi Photography Hochzeit im Dorfgemeinschaftshaus * Braunfels * Hochzeitsfeier in Biebertal * Rossi Photography
Hochzeit im Dorfgemeinschaftshaus? Count me in! 😉
Ich freue mich auf eure 
Anfrage! 🙂


Jetzt euren Termin anfragen!